Soziale Banden

Parameter für die Analyse von sozialen Banden

Da immer mehr Pferde in sozialen Gruppen gehalten werden ist es dringend notwendig für eine tiergerechte Haltung welche aggressive Auseinandersetzungen zwischen Pferden minimiert die sozialen Bindungen der Pferde zu berücksichtigen. Methoden um diese sozialen Bindungen zu messen müssen dringend verbessert werden, damit soziale Bindungen in Protokollen für die Erhebung der Tiergesundheit berücksichtigt werden können. Für eine Analyse von möglichen Berechnungsmethoden beobachteten wir Sozialverhalten und die räumliche Verteilung von 145 Pferde, 5 Gruppen Przewalski Pferde und 6 Gruppen verwilderte Pferde. Es stellte sich heraus, dass 15 Stunden Beobachtungszeit pro Gruppe ausreichend sind um robuste Analysen der sozialen Beziehungen zu erstellen. Sowohl eine Kombination der Auszählung von Häufigkeiten gegenseitiger Fellpflege und freundlicher Annäherungen, als auch die Messung der räumlichen Nähe der Pferde zueinander in 10 Minuten Abständen generieren einen zuverlässigen Datensatz für die Analyse sozialer Bindungen. Es ist jedoch nicht günstig Datensätze sozialer Verhaltensweisen mit Datensätzen der räumlichen Nähe der Pferde zu mischen. Hierei entstehen inkonsistente Datensätze und kein verlässliches Bild über die sozialen Bindungen zwischen Pferden einer sozialen Gruppe.

a) gegenseitige Fellpflege, b) freundliche Annäherung, c) räumliche Nähe

 

Deutsch