Persönlichkeit

  • coming soon () ;     Abstract
Deutsch

Erkundungsverhalten

InvestigationJede soziale Equiden-Gruppe weist einen oder mehrere „Inspektoren“ auf. Diese Pferde besitzen die außerordentliche Persönlichkeit unbekannte Situationen und Objekte auszukundschaften und ihre Gruppe entweder zu warnen oder Informationen zur Unbedenklichkeit der Situation zu vermitteln. Tatsächlich werden Inspektoren wild lebender Tierarten vermehrt gefressen. Warum einzelne Tiere dieses hohe Risiko trotzdem auf sich nehmen gehört nach wie vor zu den ungelösten Rätseln in der Verhaltensforschung.
Es lohnt sich dieses Phänomen bei Pferden genauer zu erforschen. Denn Equiden existieren in mehren Domestikations-Graden. Dies bietet die einzigartige Möglichkeit das Phänomen des Erkundungs-Verhaltens mit verschiedenen wissenschaftlichen Ansätzen zu bearbeiten. Zum Beispiel können kontrollierte Versuche an Hauspferden Aufschluss über soziale und genetische Aspekt dieses Verhaltens innerhalb von definierten sozialen Gruppen geben. Wohingegen das natürlichen Umfeld wild lebender Equiden Informationen zur Effektivität und zum Nutzen desselben vermitteln können.
Interessant für die angewandte Forschung ist die Tatsache, dass „Inspektoren“ als Informations Mediatoren innerhalb der sozialen Gruppe fungieren. Da sie Informationen über Situationen und die Qualität des Umfeldes an die Mitglieder ihrer Gruppe vermitteln, können sie diese somit auch positiv beeinflussen. In der Ausbildung unerfahrener Pferde sowohl in Trainingssituationen, in Leistungsprüfungen als auch in ihrer täglichen Nutzung als Sport- und Freizeit-Partner sowie als „Co-Therapeut“ in der Therapie behinderter oder erkrankter Menschen können erfahrene, positiv gestimmte „Inspektoren“ wertvolle Informationen vermitteln. Das unerfahrene, junge Pferd kann mit Hilfe der Informationsvermittlung durch seinen Artgenossen stressfreier, schonender und schneller von der Gefahrlosigkeit der jeweiligen Situation überzeugt werden. Somit gewinnt der Mensch einen ruhigen, zuverlässigen Partner in Sport Freizeit und Therapie. De facto wird die Einbeziehung der „Inspektoren“ sowohl für die Erforschung der mentalen Leistungsfähigkeit als auch für das Training und die Nutzung des Pferdes im Reitsport, Freizeit und in der Therapie von enormen Nutzen sein.

Methodology

  • Long term behaviour observation after confrontation with several fearsome objects under continuous video recording. Repetition once a month over two years.
  • Biochemical analysis of hormone excretion in faeces for all taxa.